Black way open air
11. + 12.07.2014 Neuendorf
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Black Way Open Air e.V.
  1. Jugendliche unter 18 Jahren haben nur Zutritt in Begleitung eines Erziehungsberechtigten
  2. Aufgrund der Lautstärke besteht Gefahr von Hör- und Gesundheitsschäden
  3. Der Veranstalter haftet nicht bei körperlichen und Sachlichen Schäden
  4. Der Veranstalter haftet nicht bei Diebstahl oder Verlust
  5. Jeder Diebstahl wird zur Anzeige gebracht
  6. Das Mitnehmen von Glasbehältern, Dosen, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln, Waffen und Plastikflaschen ist untersagt! Bei der Sicherheitskontrolle am Einlass werden Leibesvisitationen und Taschenkontrollen durchgeführt. Das mitbringen von Hunden, Katzen und allen anderen (Haus)Tieren ist untersagt. 
  7. Während des Festivals werden Film- und Videoaufnamen gemacht, welche später veröffentlich werden. Mit dem Betreten des Geländes entfallen evtl. Rechtsansprüche gegenüber dem Veranstalter gegen die Veröffentlichung der oben genannten Aufnahmen,
  8. Das Mitführen und Tragen von NS- Symbolen, Kleidung und die Verbreitung von Material und Parolen ist untersagt.
  9. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.
  10. Der Veranstalter behält sich das Recht vor ohne vorherige Ankündigung das Programm zu ändern oder die Veranstaltung abzusagen oder zu verschieben
  11. Im Falle einer Absage wird der VVK Preis vom Veranstalter erstattet
  12. Beim Parken und Campen ist den Anweisungen der Ordnungskräfte Folge zu leisten. Parken und Campen auf eigene Gefahr
  13. Die Vorhandenen Mülltonnen und Sanitären Anlagen sind zu nutzen
  14. Der Veranstalter ist berechtigt Persone, welche gegen die AGB verstoßen ohne Anrecht auf Schadenersatz von der Veranstaltung auszuschliessen
  15. Diese AGB gelten sowohl für Besuch als auch für Bands und Helfer